Service-Navigation

Suchfunktion

Aktuelle Informationen

20.10.2017

Verschiebung der Sperrfrist im Landkreis Sigmaringen

Verschiebung der Sperrfrist im Landkreis Sigmaringen

Das Landratsamt Sigmaringen hat per Allgemeinverfügung mit Wirkung vom 20.10.2017 die Verschiebung von Beginn und Ende der Verbotszeiträume zur Aufbringung von Düngemitteln mit wesentlichem Gehalt an Stickstoff auf Grünland und mehrjähriges Ackerfutter auf dem Gebiet des Landkreises Sigmaringen festgelegt. (§ 6 Abs. 10 DüV in Verbindung mit § 6 Abs. 8 Nr. 2 Düngeverordnung)
 
Die sogenannte Sperrfrist wird für diesen Herbst/Winter um 2 Wochen nach hinten verschoben. Das heißt, die Ausbringung von flüssigem Wirtschaftsdünger, Geflügelkot und N-haltigem Mineraldünger auf Grünland und mehrjährigem Ackerfutter (bis 15.05.2017 gesät) ist für den Zeitraum 15.11.2017 bis einschließlich 14. Februar 2018 verboten .
Die Sperrfrist für Festmist (ausgenommen Geflügelmist) und Kompost wird nicht verschoben und gilt damit vom 15.12.2017 bis einschließlich 15.01.2018.
 
Folgende Auflagen sind zu beachten:
·         Die Verschiebung gilt nicht in Problem- und Sanierungsgebieten von Wasserschutzgebieten. Die Vorgaben der SchALVO (Schutzgebiets- und Ausgleichs-Verordnung) sind weiterhin zu beachten.
·         Die mögliche Aufbringungsmenge ist auf maximal 60 kg Gesamtstickstoff je ha zu begrenzen.
·         Die ausgebrachten Düngermengen sind zu dokumentieren . Die Stickstoffgaben sind mit ihrem anrechenbaren Stickstoffanteil bei der N-Düngebedarfsberechnung im Folgejahr zu berücksichtigen.
·         Die Ausbringung auf Flächen mit offenkundig starker Verkarstung im Untergrund (Dolinen, tiefe Karstwannen) ist verboten.
·         Die Vorgaben der Düngeverordnung sind einzuhalten. Insbesondere dürfen Düngemittel nicht ausgebracht werden, wenn der Boden überschwemmt, wassergesättigt, gefroren oder schneebedeckt ist. Generell müssen Nährstoffeinträge in Oberflächengewässer vermieden werden.
 Die Allgemeinverfügung kann am Landratsamt Sigmaringen beim Fachbereich Landwirtschaft, Winterlinger Straße 9, 72488 Sigmaringen-Laiz
im Sekretariat oder auf der Homepage des Landratsamts Sigmaringen eingesehen werden.

11.10.2017

Albert ReisTechnikerschule Sigmaringen

Das Anmeldeformular für den neuen Jahrgang 2018/2020 an der Albert Reis Technikerschule steht Ihnen unter diesem Link zur Verfügung.

04.10.2017

Ausbildung- Neues Formular Ausbildungsvertrag

Bitte verwenden Sie ab sofort das neue Formular für Ihre Ausbildungsverhältnisse.
Neu ist seit 01.10.2017:
Es muss festgelegt werden, ob das Berichtsheft in schriftlicher oder elektronischer Form geführt wird.

Achtung: Da noch keine einheitliche elektronische Version vorliegt, muss in jedem Fall das Berichtsheft in ausgedruckter und unterschriebener Form zur Prüfungsanmeldung vorliegen!

Das Formular finden Sie in der Rubrik Aus- und Fortbildung unter aktuelles zur Ausbildung

13.09.2017

Informationen zum Gemeinsamen Antrag

Hier finden Sie wichtige Informationen zum Gemeinsamen Antrag. Die Seite ist direkt erreichbar unter www.ga-sig.de.

08.08.2017

Neue Düngeverordnung

Das Merkblatt der LTZ Augustenberg zur neuen Düngeverordnung finden Sie hier

22.12.2016

Milchsonderbeihilfe 2017 der BLE

Informationen zum Antragsverfahren der Milchsonderbeihilfe 2017 der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) finden Sie unter folgenden Links
Informationen zur Milchsonderbeihilfe, Homepage des Deutschen Bauernverbandes
Informationen zur Milchsonderbeihilfe der Bundeanstalt für Landwirtschaft und Ernährung 

15.09.2016

Milchmengenreduzierungsprogramm

Für das EU-Programm Beihilferegelung zur Verringerung der Milcherzeugung auf dem Milchmarkt werden EU-weit 150 Millionen Euro ausschließlich aus dem EU-Haushalt bereitgestellt.
An dem Programm können alle Kuhmilcherzeuger in der EU teilnehmen, die bis einschließlich Juli 2016 Milch an einen oder mehrere Erstverkäufer geliefert haben und die ihre Liefermengen in einem 3-Monatszeitraum (Verringerungszeitraum) im Vergleich zu dem entsprechenden Bezugszeitraum des Vorjahres verringern wollen. Die Höhe der Beihilfe beträgt 14 Cent je kg verringerter Liefermenge.
Hinweis: Die erste Antragsstellung ist voraussichtlich vom 12. (ab mittags) bis 21. September 2016 - 12 Uhr (Ausschlussfrist!) möglich.
Die entsprechende EU-Verordnung ist seit dem 10. September 2016 in Kraft.

Unter diesem Link gelangen Sie zum direkt zum Beihilfeprogramm zur Reduzierung der Milchmenge Milchverringerungsbeihilfe

Dort finden Sie auch eine Kalkulationshilfe der LEL SChwäbisch Gmünd als Exceldatei.

24.08.2016

Gemeinsamer Antrag auf Agrarförderung 2016 – Änderung der Begrünungen


Gemeinsamer Antrag auf Agrarförderung 2016 – Änderung der Begrünungen
 
Der Fachbereich Landwirtschaft weist Landwirte und Antragsteller auf die folgenden Änderungsmöglichkeiten bei den ÖVF-Zwischenfrüchten und den FAKT-Begrünungen hin:
 
Bei den Zwischenfrüchten, beantragt als ökologische Vorrangflächen (ÖVF) mit ÖVF-Code 20, hat die Aussaat einer Kulturpflanzenmischung aus mind. 2 Arten im Zeitraum vom 16.07. bis 01.10.2016 zu erfolgen. Der Bewuchs muss bis 15.01. des Folgejahres auf der Fläche verbleiben. Die Antragsteller haben die Möglichkeit, zusätzlich angemeldete ÖVF-Zwischenfrüchte wieder abzumelden oder bis zum 01.10.2016 auf andere Ackerflächen umzumelden.
 
Bei der FAKT-Herbstbegrünung E1.1, FAKT-Code 40, hat die Aussaat der Begrünung bis Mitte September 2016 zu erfolgen. Bis 15.09.2016 können Antragsteller Begrünungen auf andere Flächen ummelden.
 
Bei den FAKT-Begrünungsmischungen E1.2, FAKT-Code 41, hat die Aussaat bis Ende August 2016 zu erfolgen. Bis 31.08.2016 können die Begrünungsmischungen auf andere Flächen umgemeldet werden.
 
Bei der FAKT-Winterbegrünung F1, FAKT-Code 50, hat die Aussaat der Begrünungsmischung bis Ende August 2016 zu erfolgen. Bis 31.08.2016 kann die Winterbegrünung auf andere Flächen umgemeldet werden.
 
Ein Formular zur Änderung der ÖVF-Zwischenfrüchte bzw. der FAKT-Begrünungen finden Sie unter www.ga-sig.de

10.11.2015

Direktvermarktung im Landkreis Sigmaringen

Informationen zu den Rechtsbestimmungen für die Direktvermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

http://www.landwirtschaft-mlr.baden-wuerttemberg.de/pb/MLR.RP,Lde/Startseite/RP+Stuttgart/Infos+Direktvermarktung


Das elektronische Verzeichnis der landwirtschaftlichen Direktvermarktung im Lankreis
Suchen Sie Erzeugnisse und Erzeuger im Internet unter  www.so-schmeckt-sigmaringen.de.

13.08.2014

Pflanzenschutz-Sachkundenachweis

Der neue Sachkundenachweis im Scheckkartenformat kann seit 1. Juli 2014 online unter https://www.pflanzenschutz-skn-de beantragt werden. Es wird eine Beantragung mit Registrierung empfohlen. In Ausnahmefällen kann der Antrag auch schriftlich bei der Unteren Landwirtschaftsbehörde des Hauptwohnsitzes gestellt werden. - Schriftlicher Antrag Sachkundenachweis (pdf Datei); -  Aktuelles zum Sachkundenachweis (pdf Datei)

12.04.2014

Cross Compliance ("Anderweitige Verpflichtungen")

Diese Seite (direkt erreichbar unter www.cc-sig.de) soll Ihnen einerseits den Überblick überdie Regelungen zu Cross Compliance (CC) erleichtern und Sie andererseits vor allem bei der Dokumentationspflicht unterstützen. Der Übersichtlickeit wegen sind die Inhalte verkürzt; sie erheben keinen Anspruch auf jederzeitige Vollständigkeit und Aktualität. Hierzu wird auf die einschlägigen Unterlagen verwiesen. Die weiter gehenden Informationen finden Sie an zentraler Stelle im diesem Informationsdienst derLandwirtschaftsverwaltung.

Fußleiste